Alles, was Sie zum Thema Vermögensberatung wissen sollten

Investitionsmöglichkeiten

Was ist eine Aktie?
Die Aktie ist ein Finanzierungsinstrument für Kapitalgesellschaften. Mit ihm können sie sich Eigenkapital beschaffen, indem sie diese Aktien auf dem Aktienmarkt an Aktionäre veräußern. Ein Aktionär entrichtet den Kurswert und erhält als Gegenleistung mit der Aktie ein Wertpapier, das verschiedene Rechte und Pflichten verbrieft. Der Inhaber einer Aktie wird unter anderem Gesellschafter der AG.
Was ist eine Obligation?
Eine Obligation heißt auch Anleihe. Es handelt sich um ein Wertpapier, das dem Gläubiger das Recht auf Rückzahlung sowie auf Zahlung vereinbarter Zinsen einräumt. Typischerweise dienen Anleihen dem Schuldner zur – meist langfristigen – Fremdfinanzierung und dem Gläubiger zur Kapitalanlage. Zur Wertpapiergattung der Anleihen zählen Staatsanleihen, Unternehmensanleihen und Pfandbriefe.
Was ist ein Investmentfonds?
Ein Investmentfonds verwaltet das Vermögen, das eine Investmentgesellschaft für ihre Anleger investiert hat. Dabei kann in Aktien, Obligationen, Rohstoffe oder Währungen investiert werden. Der Vorteil des Investmentfonds besteht vor allem in seiner Risikodiversifizierung.
Welchen Vorteil bringt mir eine Lebensversicherung?
Die Investition in eine Lebensversicherung hat mehrere Vorteile. Zum einen gibt es die Möglichkeit, bei den sogenannten Unit-Linked-Versicherungen in fast alle Finanzinstrumente zu investieren, die es gibt. Bei einer Lebensversicherung entfällt im Todesfall die Erbschaftssteuer. Zudem können die Begünstigten im Ablebensfall auch Personen sein, die das Bürgerliche Gesetzbuch nicht als Pflichterben vorsieht. Lebensversicherungen können laut Gesetz auch nicht sequestriert oder gepfändet werden.
Ab welchem Betrag kann ich den Dienst eines Vermögensberaters in Anspruch nehmen?
Die Arbeit eines Vermögensberaters ist unabhängig von der investierten Summe, denn es geht um die Realisierung langfristiger Lebensziele, die jede Person für sich individuell festlegt.

Infos zur Banca Generali

Was sollte man über Banca Generali wissen?
Die Bank ist zu 50,17 Prozent im Besitz der Generali Versicherung und an der italienischen Börse quotiert. Banca Generali ist eine Bank, die sich vor allem um die Verwaltung und den Schutz des Vermögens von Familien und Firmen kümmert. Sie arbeitet mit einem Netz aus über 2.000 selbstständigen Vermögensberatern und verwaltet derzeit ein Vermögen von über 70 Milliarden Euro. Da die Bank praktisch keine Kreditausfälle hat, sind ihre Kapitalkennzahlen wesentlich besser als der nationale Durchschnitt. So lag die Kernkapitalquote zum 30. September 2020 bei 20,4 Prozent, während sie bei den italienischen Banken im Durchschnitt bei 14,2 Prozent lag.
Warum sollte ich einem Vermögensberater von Banca Generali mein Geld anvertrauen?
Weil Banca Generali über innovativste Produktlösungen und Servicedienstleistungen verfügt, die sie über Jahre zu einem der Spitzenunternehmen im nationalen Private Banking gemacht haben.

Want to find out more?

Get in touch with us. We will gladly discuss our entire service portfolio with you.

If you wish to discuss your real estate needs with us, please get in touch with us using this form. We look forward to hearing from you!

First name*
Please fill in this mandatory field.
Please insert a valid E-mail address
Last name*
Please fill in this mandatory field.
Please insert a valid E-mail address
Please fill in this mandatory field.
Please insert a valid E-mail address
Phone number
Please fill in this mandatory field.
Please insert a valid E-mail address
Your message*
Please fill in this mandatory field.
Please insert a valid E-mail address
Please agree to our Privacy Policy.
*mandatory
Your request has been sent with success.
Unfortunately we could not send your request successfully. Please try again later.

Have your property valued for free!

Contact us without obligation and receive a free real estate appraisal.